Brunnenfest 2019

Aktuelle Seite: HomeAktuelles

Brunnenfest 2020 wegen Corona-Pandemie abgesagt

2020-03-21

Zahlreiche Veranstaltungen sind aufgrund der Verbreitung des Coronavirus‘ bereits abgesagt worden, und die unklare Situation in der Zukunft stellt viele weitere infrage. Vor diesem Hintergrund hat sich der Vorstand des Fördervereins Büttgener Brunnenlandschaft dazu entschieden, sein für den 6. Juni geplantes Brunnenfest abzusagen.

"In den jetzt kommenden Wochen würden die letzten wichtigen, aber auch sehr aufwendigen Vorbereitungen für das Brunnenfest anstehen. Da überhaupt nicht einzuschätzen ist, wie die Einschränkungen und Regelungen nach dem aktuellen Stichtag am 19. April aussehen werden, haben wir im Sinne einer frühzeitigen Planungssicherheit diese sehr bedauerliche Entscheidung getroffen", sagt Vorsitzender Johannes Höhner. Da es sich bei dem Brunnenfest immer um eine Imageveranstaltung des Vereins gehandelt hat, ist sie nicht auf einen finanziellen Gewinn hin kalkuliert worden, sodass der Förderverein auch keinen erheblichen Schaden durch die Absage erfährt.

In diesem Jahr sollte die achte Auflage stattfinden. "Wir haben das Brunnenfest zuletzt mit neuen Angeboten immer mehr zu einem Familienfest weiterentwickelt. Wir möchten in großer Gesellschaft einen schönen Nachmittag und Abend feiern, mit Jung und Alt, und ohne dass sich Besucher noch irgendwelche Sorgen um ihre Gesundheit machen müssen", sagt Geschäftsführer Stefan Reinelt.

Sollte sich die Lage in den nächsten Wochen erheblich entspannen, hält sich der Vorstand die Möglichkeit einer Ersatzveranstaltung in kleinerem Rahmen noch offen. "Wir bedanken uns auf jeden Fall bei allen Musikern, Sponsoren, Ausstellern und Wirten, die uns in diesem Jahr unterstützen wollten. Wir würden uns natürlich freuen, wenn wir dann beim nächsten Mal mit ihnen zusammen wieder ein Fest für alle Bürger feiern können", betont Johannes Höhner abschließend.

Zum Anfang